Die besten 5 Sehenswürdigkeiten auf Sylt

Sylt ist vor allem für Gäste, die Abwechslung im Urlaub suchen, das ideale Ziel. Ein Bummel durch einen der zwölf Orte auf der Insel. Ein Besuch in einem der lohnenswerten Museen oder einfach nur ein erholsamer Tag am Strand. Für den Ausflug nach Sylt bieten sich Ferienwohnungen und Ferienhäuser von travanto.de an. Vor diesen Unterkünften aus kann man auch die zahlreichen Wellness- und Sportangebote nützen, Restaurants und die größten Sehenswürdigkeiten auf Sylt besuchen. Die größte davon sind die unvergleichliche Natur mit Dünenlandschaften, beeindruckenden Kliffs und den einzigartigen Heidefeldern. Ferienwohnungen und Ferienhäuser bietet die ideale Ausgangslage, um die Insel zu erkunden und zu erleben.

Die Hörnum Odde an der Südspitze Sylts

Zu den Sehenswürdigkeiten auf Sylt zählt zweifelsohne die Hörnum Odde an der Südspitze der Insel. Durch die Sturmfluten wird sie jedes Mal schmäler. War sie 1972 noch so groß wie 150 Fußballfelder, so sind es heute nur mehr um die 30. Es wird zwar laufend Sand vom Meeresboden an den Strand befördert, der Schwund kann damit aber nur geschmälert und nicht verhindert werden. Ein Spaziergang um die Odde lohnt sich allemal, erblickt man dabei doch herrliche Dünenlandschaften und Heidefelder, Schweinswale und wenn man Glück hat auch Robben. Danach geht es wieder zurück in die Ferienwohnungen und Ferienhäuser, um den Tag bei einem Glas Wein und einem guten Essen ausklingen zu lassen.

Robben Sylt

Westerland – die heimliche Hauptstadt

Die heimliche Hauptstadt Sylts ist Westerland mit dem “Neuen Kurzentrum”, welches in den 1960er Jahren errichtet wurde. Die drei Hochhäuser verlaufen parallel zu den Fußgängerzonen, wo nach Leibeslust eingekauft werden kann. Zweifelsohne zählt Westerland zu den Sehenswürdigkeiten auf Sylt. Hier befindet sich auch die Dorfkirche St. Niels und der alte Ortskern mit den alten Reetdachhäusern.

Der Hafen List

Zu den Sehenswürdigkeiten auf Sylt zählt auch der Hafen List, dem nördlichsten Hafen in Deutschland. Von den zahlreichen Cafés und Restaurants hat man einen herrlichen Blick auf das Treiben am Hafen, die Segelboote und Fischkutter, sowie die Ausflugsschiffe, mit denen man zu den Seehundsbänken fahren kann. Auch die “Alte Tonnenhalle” ein kleines Einkaufszentrum, lohnt es sich bei einem Ausflug von den Ferienwohnungen und Ferienhäuser aus, zu besuchen.

Das Sansibar – das Kerzenrestaurant auf Sylt

Das bekannteste Strandrestaurant auf Sylt ist die “Sansibar”. Früher war es ein kleiner Kiosk am FKK-Strand von Rantum, heute ein Treffpunkt für Gourmets. In Ferienwohnungen und Ferienhäuser muss nicht immer gekocht werden, ein Ausflug zur Sansibar lohnt sich allemal. Mit den Füßen im Sand sitzen, einen Kuchen oder ein einen guten Fisch am Teller und die bekannte Sansibar-Erdbeerbowle im Glas, Herz was willst du mehr. Sicher auch eine der Sehenswürdigkeiten auf Sylt, die man besucht haben sollte. Abends wird die Bar fast nur durch Kerzen erleuchtet, was eine ganz besondere Stimmung gibt.

Sylt Ellenbogen

Der Sylter Ellenbogen

Ganz im Norden befindet sich der Sylter Ellenbogen, eine circa drei Quadratkilometer große Halbinsel, wo mehr Schafe als Menschen anzutreffen sind. Eine erholsame Sehenswürdigkeit auf Sylt mit herrlichen Stränden und einer nicht mehr enden wollenden Heidelandschaft. Von den Ferienwohnungen und Ferienhäuser aus ist der Ellenbogen über eine holprige Mautstraße zu erreichen. Da das Baden strengstens verboten ist, zieht es vorwiegend Spaziergänger zu dieser Sehenswürdigkeit auf Sylt.

Viele weitere Sehenswürdigkeiten auf Sylt

Neben diesen Sehenswürdigkeiten auf Sylt gibt es natürlich noch viele weitere, welche man bei einem Urlaub besuchen kann. Keitum, einer der schönsten Orte der Insel oder das Naturschutzgebiet Braderuper Heide, die Sylter Schokolademanufaktur oder das Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt. Am besten ist es eine der Ferienwohnungen oder Ferienhäuser auf Sylt zu buchen und einen einzigartigen Urlaub mit der Familie, dem Partner oder auch alleine verbringen.