Hoteltester

Ein Lob für die Hoteltester

Hoteltester ein wirklich anstrengender Job. Wer nun glaubt die Arbeit eines Hoteltesters sei nur mit Sommer, Sonne und Spaß verbunden der irrt sich. Ein Hoteltester muss auf jede Kleinigkeit achten. Nicht nur Sauberkeit und Hygiene stehen an erster Stelle, nein auch das Mobiliar und der Service muss getestet werden.

Der Hoteltester checkt als völlig normaler Gast in dem Hotel ein. Schon beim Einchecken beginnt seine Arbeit. Am Empfang wird das Personal genau beobachtet, wie der Gast empfangen wird und ob alles zur Zufriedenheit des Gastes abläuft. Auf dem Zimmer selbst werden dann erst einmal das Bett, die Möbel und das Badezimmer genau unter die Lupe genommen. Das Bett wird abgezogen und alle Decken und Laken werden genau untersucht. Die Matratze sollte wirklich sauber sein und keine Flecken von dem Vorgänger oder Parasiten aufweisen.

Das Badezimmer sollte sehr sauber sein. Toilette, Waschbecken und die Dusche müssen glänzen. Auch verwinkelte Ecken oder die Badezimmereinrichtung wie der Föhn, die Armaturen oder die Handtücher müssen einen vorbildlichen Eindruck bei dem Hoteltester hinterlassen.

Dank den Hoteltestern können Touristen ihren Urlaub rundherum genießen und müssen sich nicht über Mängel im Hotel ärgern. Es ist wirklich schade, wenn der Urlaubsort wunderschön, aber das Hotel ziemlich schlecht ist. Die Hoteltester tun ihr Möglichstes, um die Qualität der Hotels zu verbessern.

Schon manches Hotel konnte seinen Standard aufgrund der Hoteltester anheben. Im Laufe der Jahre entsteht beim Personal oft eine Betriebsblindheit und Mängel werden nicht aus Bosheit übersehen. Der Hoteltester kann dann den Manager des Hotels auf die Fehler und Mängel hinweisen und diese können dann umgehend behoben werden.

Ohne die Hoteltester wären so manche Hotels nicht dem Standard angepasst, wie es sein müsste und Gäste würden sich dort nicht wohlfühlen. Dank der Arbeit der Hoteltester fühlen sich die Gäste wirklich wohl und das Hotel wird mit guten Worten weiterempfohlen.